Sabbat: Santiago de Queretaro

Session 5) Von jemandem, der Gnade erfuhr

Und Büchern voller Wissen

Mit Hector, Jujo, Raul, Charlotte

Szene 1) Hinter den Rosen

Charlotte wird von Lilly (mal wieder) zum Bischof geschleift. Diesem ist aufgefallen, was genau an ihr ihm derart merkwürdig aufgefallen ist. Nun soll sie einen alten Freund besuchen, Lilly wüsste den weg. Als der tropfen von lillys Blut an der rose hienab rinnt, scheint die Zeit still zu stehen. Durch ein grünes Tal und einen Wald, der aufgehenden Sonne entgegen findet Charlotte ein kleines Fachwerkhaus. Sein Bewohner, der sich der Hüter nennt, erklärt ihr einige Dinge: über jeden, der die Stadt betritt wird hier ein Buch aufgezeichnet. Jeder, der das Haus erreicht hat ein Anrecht auf eines dieser bücher. Welches wird sie wählen? Das eines einsamen Jungens, der seine Mutter verlor? Das eines Mädchens mit silberner Flöte? Des Erzbischof? Oder (schlussendlich) das des Bischofs…

Szene 2) Eine halbwegs erfolgreiche Befragung

Unterdessen beginnt im Haus des Gefängnisdirektors ein peinliches Verhör unter Einsatz div. Stufen des Fleisch formen. Dabei scheinen die Fesseln des Blutbundes an "den Meister zu sein als Todesangst. Erlöst von den Qualen verriet er zwar nicht dessen Identität, gab aber zumindest einen Freibrief zur Besichtigung

Szene 3) Der Gestank dunkler Magie

Die Geisterbeschwörung blieb erfolglos, doch auf dem Rückweg entdeckt Hektor einen Wolfling auf einem nahen Gebäude. Obwohl er ihn nicht angreift ist die Feindseligkeit zu spüren. Was auf immer sie hier treiben, sie müssen damit aufhören. Den wen SIE frei kommt, dann wird es zu spät sein. Und sie ist zornig. Auf seiner suche nach dem Grund bricht Hektor durch die Lüftungsanlagen. Doch ohne Erfolg. Erst als Lilly und Charlotte eintreffen findet die Malkav zumindest etwas: die Lüftungsanlagen sind vom Architekturbüro Krum in Auftrag gegeben worden.

Szene 4) Im Gefängnis

Am Gefängnis angekündigt mmen trennen sich die beiden Vampire: während Raul sich als Inspektor ausgibt und den Innenhof gezeigt bekommt,tritt jujo seinen frisch geschaffenen Job als Nachtwäscher an.

Bleibt die Frage:
Was haben die beiden im Gefängnis vor?
Wo ist der Erzbischof tatsächlich?
Was steht im Buch des Bischof? Wer ist der Hüter hinter den Rosen?
Was wollte der Werwolf?

Und wer gewinnt die Wahlen in der folgenden Nacht?

Comments

harin345 harin345

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.